Run for Help – Runde um Runde für den guten Zweck

 

Zum wiederholten Mal trafen sich die SchülerInnen der Grundschule Nierstein, um für die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Spendengelder zu erlaufen. Das Prinzip war denkbar einfach. Die SchülerInnen sollten sich im Vorfeld einen oder mehrere Sponsoren suchen, die dann wiederum pauschal oder für jede gelaufene Runde spenden konnten. Für jede absolvierte Runde erhielten die SchülerInnen ein Gummiband, so dass die KlassenlehrerInnen im Anschluss die Gesamtrundenzahl feststellen konnten. Wie viel Geld schlussendlich zusammenkam, wird sich erst in den nächsten Tagen zeigen.

Tausende Runden wurden absolviert

Wichtigstes Anliegen der Aktion „Hurra, die Schule rennt! – Run for help“ ist, das soziale Empfinden für kranke und behinderte Menschen in unserer Gesellschaft zu wecken und zu stärken. Möglichst viele Menschen (Schüler, Lehrer, Eltern, Vereine, Geschäftsleute, alle Personen des öffentlichen Lebens) sollen über die Krankheit Multiple Sklerose informiert und sensibilisiert werden für die Situation der Menschen, die davon betroffen sind.

Vor dem eigentlichen Spendenlauf behandelten die SchülerInnen der GS Nierstein während einer Projektwoche die chronisch-entzündliche Erkrankung des Nervensystems im Unterricht und wurden dafür sensibilisiert. In Fühlstationen, die von der DMSG bereitgestellt wurden, konnten die Kinder dann mögliche Beeinträchtigung der Erkrankung am eigenen Körper erfahren.

Klassenfahrt zu den KELTEN

Klassenfahrt der 4a und 4d nach Steinbach
Am ersten Tag haben wir eine Foto-Rallye gelöst. Schließlich schauten wir uns mit der Klasse die entstandenen Fotos an. Danach spielten wir auf dem Spielplatz vor dem Haus. Nach dem Abendessen gingen wir auf unsere Zimmer oder spielten mit den anderen Kindern. Morgens frühstückten wir und danach gingen wir ins Keltendorf. Dort erzählte eine Frau etwas über die Kelten. Schließlich durften wir an tollen Workshops arbeiten, z. B. Pfeile bauen, Töpfern, Filzen und Gipsen. Stockbrot gab es auch. Zum Nachtisch gab es Kuchen. Als es dunkel wurde, haben wir eine Nachtwanderung gemacht. Leider verging die Zeit wie im Flug.

(geschrieben von Hannah und Laura)

 

Ausflug zum „Appel Happel“

Gemeinsam mit der Klasse 2e haben wir uns am 30.09.2018 auf den Weg nach Mainz Marienborn zum „Appel Happel“ gemacht. Neben einigen Stationen rund um das Thema „Apfel“ durften wir einer wunderbaren Apfelgeschichte lauschen und eigene Äpfel ernten.  Wir haben sogar eigenen Apfelsaft hergestellt und durften diesen natürlich auch probieren.

Es hat uns sehr gut geschmeckt!

Multiple Sklerose Spendenlauf – Sponsoren gesucht !

 

Mitlaufen. Spaß Haben. Helfen. Das ist „Run for Help“

Am 14.09.2018 findet auf dem Sportplatz der Realschule plus in Nierstein der „Run for Help“ der Grundschule Nierstein statt.

Nach einer Ansprache der Schulleitung um 08.00 Uhr auf dem Schulhof der GS Nierstein laufen unsere Kleinen zu folgenden Zeiten auf dem Sportplatz der Realschule plus: Multiple Sklerose Spendenlauf – Sponsoren gesucht ! weiterlesen

„Der ❤️-Kreis“

 

Jeden Morgen nehmen wir uns Zeit für unser ❤️ und unsere Gefühle. Dann können wir einander besser verstehen und uns gegenseitig unterstützen.

Klasse 1b lernt das „M“

 

Im handlungsorientierten Deutschunterricht verlässt Klasse 1b ihren Klassenraum und lernt das „M“. Dabei lernen die SchülerInnen gleichzeitig ihren neuen Lebensraum Schule besser kennen und erkunden den Schulhof.

Kreidebilder im Kunstunterricht

 

Die Klasse 2d lernte als erstes künstlerisches Projekt die Kunstrichtung „Sidewalk Chalk Art“ kennen.
Mit Hilfe dieser Methode gestalteten sie in Kleingruppen ihren neuen Geburtstagskalender.